ife Börsenmilchwert

Der ife Börsenmilchwert ist ein Zukunftswert für die Milch. Der Wert wurde erstmals am 25. Februar 2016 erstellt und wird seit diesem Tag auf börsentäglicher Grundlage veröffentlicht.

Der Höchstwert lag bisher bei 43,10 Cent/ kg. Der niedrigste Kurs der bisher ermittelt wurde waren 21,10 Cent/ kg.

Der ife Börsenmilchwert gibt an, welchen Milchwert die Marktteilnehmer an der Milchterminbörse EEX in Leipzig in den zukünftigen Monaten erwarten können. Der ife Börsenmilchwert gilt für eine Standardmilch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß, ab Hof des Milcherzeugers, ohne Mehrwertsteuer.

Das bedeutet, die durchschnittlichen Erfassungskosten vom Milcherzeuger bis zur Molkerei sind im ife Börsenmilchwert berücksichtigt worden. Berechnungsbasis sind die Settlementkurse der jeweiligen Börsennotierungen für Butter und Magermilchpulver an der EEX in Leipzig.

Das ife Institut aus Kiel ermittelt täglich die aktuellen Werte des Börsenmilchwertes. An der EEX sind laufend 18 Kontraktlaufzeiten verfügbar. Für alle 18 Notierungen wird jeweils ein ife Börsenmilchwert berechnet. Eine Kalkulation kann jedoch nur erfolgen, wenn ein Settlementkurs sowohl für Butter als auch für Magermilchpulver ausgewiesen ist.

Die Erstellung der Tabelle „Kieler Börsenmilchwert“ erfolgt täglich von Montag bis Freitag für die Kurse des Vortages.