eingeschränkter Upload von Marktberichten

Leider können aufggrund von Wartungsarbeiten bis zum 20.08.2018 die Marktberichte nur per email versandt werden.

Sojabohne – Im Abwärtstrend

Ölsaatenmarktbericht incl. Charting und Schlusskurse vom 05.01.2018: PDF herunterladen


Sojabohne – Im Abwärtstrend

Die Bohne hat am vergangenen Freitag leicht zugelegt. Der Märztermin konnte etwas gutmachen und schloss 2,25 Cents im Plus bei 9,61 1/5 US$/bu (293,72 EUR/t.). Sojaöl gab auch leicht nach auf 33,65 US-Cents/pound. Die Sojaschrotnotierungen konnten am vergangenen Freitag ein kleines Plus vorweisen und schloss bei im Märztermin bei 321,90 US$/t.

Die Sojabohne befindet sich im Abwärtstrend und ist auch zuletzt am 20-Tage Gleitenden Durchschnitt gescheitert. Die wöchentlichen US-Exportzahlen waren mit 560.800 Tonnen ensprechend enttäuschend was zusätzlich eher für Abgabedruck sorgt.

Das Managed Money (Fonds) hat zuletzt auch seine Netto-Shortpositionen bei der Sojabohne um -16.415 Lots weiter ausgebaut auf -85.506 Lots. Beim Sojaöl haben sich die Fonds in Zurückhaltung geübt, und enstpechend sind  hier die Netto-Longpositionen mit 3.374 Lots (Vorwoche: 3.406 Lots) kaum verändert. Die Netto-Longpositionen der Fonds bei Sojaschrot wurden jedoch etwas abgebaut -12.5272 Lots auf 18.685 Lots.

Matif - Raps prallt an der 360er Marke ab

An der Matif konnte der Raps Feb18 Termin die 360er Marke nicht überwinden. Neben dem weiterhin starken EURO, haben auch die Sojabohnennotierungen nicht mitgespielt. Es wird sich in den kommenden Tagen zeigen, ob der Durchbruch durch die 20er gleitenden Durchschnitt nachhaltig ist, derzeit dient dieser als Unterstützung.