EEX Butter stabil

Am vergangenen Freitag wurden an der EEX in Leipzig 22 Lots Butter im Zeitraum Juli 19 bis einschließlich November 19 gehandelt.

Das dritte Quartal wurde mit 10 Lots gehandelt. Die Preise stiegen zwischen 13 € und 50 € an. Im vierten Quartal wurden 12 Lots gehandelt. Die Oktober Fälligkeit verlor 7 €, der November 19 Termin handelte unverändert.

Die Preise in Q3 variierten zwischen 4.050 € und 4.113 €. Das folgende Quartal wurde zu Preisen zwischen 4.118 € und 4.125 € gehandelt.

In der vergangenen Handelswoche wurde Butter mit insgesamt 61 Lots gehandelt. Die Preise für Butter haben sich in der vergangenen Woche erneut schwächer gezeigt. Die Fälligkeiten in Q3 verloren zwischen 100 € und 150 €. Das vierte Quartal wurde mit einem Minus von 75 € bis 138 € gehandelt.

Magermilchpulver wurde in der vergangenen Woche mit insgesamt 62 Lots gehandelt. Das dritte Quartal wurde zu Kursen zwischen 2.150 € und 2.190 € gehandelt. Das vierte Quartal wurde mit insgesamt 44 Lots zu 2.185 € gehandelt.

Derzeit finden nur wenige Marktteilnehmer im Orderbuch zueinander, da auf der einen Seite Geldkurse bei 2.000 € im Markt platziert sind, und auf der anderen Seite Verkäufer Kurse zwischen 2.225 € und 2.500 € aufrufen. 100% der Trades für Magermilchpulver wurden in der vergangenen Woche per Trade Registration geschlossen.

Molkenpulver wurde in KW 22 mit insgesamt 40 Lots gehandelt. Alle Trades im Zeitraum Juni 19 bis einschließlich September 19 wurden zu 760 € gehandelt. Die Juni 19 Fälligkeit stieg durch das gehandelte Preisniveau um 10 €, Q3 verlor je Monat 5 €.

Das Orderbuch am heutigen Morgen zeigt keine gravierenden Veränderungen zum Vortag. Wie schon seit Wochen stehen sich Marktteilnehmer wie oben beschrieben für Magermilchpulver gegenüber.

Auch im Butter Orderbuch zeigt sich eine gewisse Trägheit. Die Orders stehen nahezu unverändert im Markt.

Um den gesamten Bericht einzusehen, klicken Sie auf die zugeordnete Datei: