EEX Butter und Molkenpulver schwächer

Am gestrigen Handelstag wurden an der EEX in Leipzig insgesamt 67 Kontrakte Butter und 29 Lots Molkenpulver gehandelt.

Butter zeigte sich wie schon an den Vortagen schwach und verlor zwischen 23 € und 85 €. In Q2 wurden insgesamt 50 Lots gehandelt (Minus zw. 67 € und 85 €), in Q3 12 Lots (Minus zw. 40 und 49 €) und in Q4 5 Lots (Minus zw. 23 € und 50 €).

Auffällig ist die momentane Schwäche auf der Geldseite im Orderbuch. Sukzessive nimmt das Niveau des Gelkurses ab. Anfang des Monats lag das Geldkursniveau noch deutlich über 4.450 € in Q3 und Q4, während momentan das Niveau für Q3 etwa 200 € niedriger ist. Q4 ging um gute 100 € zurück (siehe auch Darstellung Akt. Orderbuch).

Molkenpulver verlor ebenfalls an Wert. Q2 handelte bei 750 € (-40 €), während Q3 bei 785 € (-25 €) gebucht wurde.

Um den gesamten Bericht herunterzuladen, klicken Sie hier:MilSchl09052019