EEX Butter in Q3 und Q4 bei 4.480 € gehandelt

EEX Butter in Q3 und Q4 bei 4.480 € gehandelt

Am vergangenen Freitag wurden an der EEX in Leipzig ausschließlich Butter-Kontrakte (56 Lots) in Q3 und Q4 2019 zum Kurs von 4.480 € gehandelt.

Die Notierungen zeigten sich entsprechend dem Durchschnittspreis uneinheitlich. Die Fälligkeit Juli 19 und Dezember 19 verlor, der Termin August 19 stieg und die Monate September 19 bis November 19 handelten unverändert.

Butter wurde in KW 8 mit insgesamt 74 Lots gehandelt. Das zweite Quartal zeigte sich im Vergleich zur Vorwoche leicht schwächer (-17 € bis -30 €). Die Trades in Q3 und Q4 zeigten sich wie oben beschrieben uneinheitlich.

Magermilchpulver wurde am vergangenen Freitag nicht gehandelt. Hingegen wurden am vergangenen Donnerstag jeweils 2 Lots im September und Oktober 19 gehandelt. Beide Fälligkeiten stiegen im Wert. Die September 19 Notierung um moderate 40 €, während der Oktober Termin um 120 € stieg. 

In KW 8 wurden insgesamt 43 Lots in KW 8 gehandelt. Abgesehen von der Fälligkeit April 19 (-8 €) stiegen alle gehandelten Termine (Mai 19, September 19 bis Dezember 19) zwischen 1 € (Mai 19) und 290 € (November 19, Nachholbedarf: Last Trade Anfang Nov 18). Im Mittel (ungewichtet) stiegen die Notierungen um knapp 100 € an.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie auf die zugeordnete Datei: