Weizen – Gewinnmitnahmen

Weizen – Gewinnmitnahmen

Die CBoT Weizennotierungen gaben im gestrigen Handel deutlich nach auf 513,25 US-Cents/bu (166,16 EUR/t.). Neben Gewinnmitnahmen vor den heutigen USDA-Reports, ist auch die gestrige Aussage von Trump von den Marktteilnehmern mit Skepsis aufgenommen worden. Am gestrigen Handelstag verkündigte Trump, dass keine weiteren Treffen mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jingping vor dem 01. März 2019 geplant wären. Am 01. März 2019 läuft die Deadline für die verschobenen zusätzlichen Einfuhrzölle auf chinesische Produkte aus. Im vergangenen Jahr hatten sich Trump und Xi in Argentinien auf einen 90 tägigen Aufschub des Handelskrieges geeinigt. Die nächste Runde der Handelsgespräche steht für die kommende Woche in Beijing an.

 

MATIF – schwächeln

Die MATIF Weizennotierungen sind am unteren Ende der Seitwärtsrange angelangt. Der Euro gab gegenüber dem US-Dollar nochmals deutlich nach und notierte zuletzt bei 1,1323.

Mais – abwartende Haltung

Die CBoT Maisnotierungen sind weiterhin eher träge in einer Seitwärtsrange. Es wird sich heute Abend zeigen ob der USDA-Report für etwas Momentum sorgt und die CBoT Maisnotierungen wieder in die Gänge kommen.